Im Moment leben

Früher habe ich mir immer vorgestellt, wie mein Leben mal aussehen wird.
Arbeiten, heiraten, Kinder bekommen, eine eigene Familie gründen, ein eigenes Haus haben usw.

Rückblickend war ich immer in meinem Kopf, habe mir damit Ziele gesteckt, habe mich an anderen Menschen orientiert. Wie machen es andere? Was ist normal? Was gibt die Gesellschaft vor?

Gleichzeitig war ich auch zusätzlich die meiste Zeit in meiner Vergangenheit verhaftet. Habe mich mit alten Situationen beschäftigt, die nicht mehr zu ändern waren.

Aber das Wesentliche habe ich dabei verpasst. Ich war nie wirklich im gegenwärtigen Moment anwesend. Wenn ich zurückdenke habe ich dadurch sehr viel von meinem Leben verpasst.

Ist dir das auch schon mal aufgefallen? Ich habe dadurch ganz viel verpasst, weil ich gedanklich entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft war.

Verfolge mal deine Gedankengänge. Wie oft bist du wirklich präsent in deinem aktuellen Moment?
Nimmst du deine Umgebung wirklich wahr? Was gerade um dich herum passiert? Was du gerade hören, riechen, sehen kannst?

Das einzige, was wirklich existiert, ist immer nur der gegenwärtige Moment.
Deine Vergangenheit ist bereits vergangen und deine Zukunft gibt es noch nicht.
Wenn du das erkennst, kannst du endlich beginnen zu leben.
Werde achtsam mit dir und deinem Leben.

Wenn mich Themen aus meiner Vergangenheit belasten oder beschäftigen, dann darf ich mir die Situationen anschauen, heilen und loslassen. Aber ich lebe nicht mehr in diesen alten Momenten. Passiert ist passiert.

Eine interessante Frage, die jeder für sich selbst beantworten darf ist dann tatsächlich: Macht es überhaupt Sinn Pläne und Ziele für die Zukunft zu haben? Eine innere Zufriedenheit, Erfüllung und Ausgeglichenheit zu erfahren, wenn ich Ziele in der Zukunft habe?

Für mich macht es Sinn gewisse Pläne, Träume, Ziele zu haben. Z. B. wo ich gerne mal in den Urlaub hinfahren möchte, dass ich gerne eine eigene Familie gründen möchte, solche Sachen.
Aber aus meiner Erfahrung weiß ich, dass ich diese Ideen nicht brauche, um jetzt gerade in meinem Moment glücklich und erfüllt zu sein.

Mein Leben passiert immer nur im Moment. Alles ist ständig in der Veränderung und Bewegung. Viele Ziele und Pläne, die ich mal hatte, habe ich nicht erreicht. Früher hat mich das unnötig unter Druck gesetzt und mir meine Laune verdorben.

Aber aus meiner Erfahrung weiß ich auch, dass ich mit jedem einzelnen Moment in meinem Leben wachse, etwas daraus lernen kann, mich weiterentwickle und vieles im Laufe meines Lebens einfach verfliegt, weil ich mich verändert habe und z. B. an manchen Zielen gar kein Interesse mehr habe.

Warum also nicht den Fokus auf den Moment legen? Alles wahrnehmen und genießen, was jetzt gerade passiert. Dein Leben wahrnehmen. Dein Leben leben. Erfüllung, Zufriedenheit, Harmonie und inneren Frieden im Moment finden. Einfach sein und das Leben seine Geschichte schreiben lassen. Loslassen, sich treiben lassen und schauen was passiert.
Dadurch, dass ich meinen Blickwinkel verändert habe, hat sich auch mein Leben so wundervoll zum Positiven verwandelt. Ich bin wesentlich zufriedener, ausgeglichener, glücklicher und entspannter, als früher.

Wie kannst du es schaffen im Moment anzukommen?

Es gibt verschiedene Methoden. Wichtig ist, dass du deine eigene findest, die dir persönlich am besten hilft.

Was mir hilft, um in meinem gegenwärtigen Moment anzukommen und diesen bewusst zu fokussieren:

  • Ich richte meine Aufmerksamkeit bewusst auf meine Atmung und meinen Körper. Nehme dafür gerne ein paar tiefe Atemzüge und schärfe gleichzeitig meine Sinne, um festzustellen, was gerade mit mir und um mich herum passiert.
  • Ich meditiere und konzentriere mich dabei auf den Moment.
  • Ich achte bewusst auf meine Umgebung, wo ich gerade sitze, laufe, liege.

Von heute auf morgen wird es dir nicht in Fleisch und Blut übergehen. Übe es jeden Tag ein bisschen und immer etwas mehr. Finde deine Methode, um in deinem Moment zu landen. Und dann versuche dort zu bleiben und ihn zu genießen. Irgendwann wirst du feststellen, dass du dich gar nicht mehr darauf konzentrieren musst, um anzukommen, denn du bist schon automatisch dort.

Schau dir auch gerne mal meine geführte Meditation an, die dir helfen kann:

Der Seinszustand – Geführte Meditation

Viel Spaß beim Leben! 😉

 

 

 

Teile meinen Beitrag mit Freunden....Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email